Geldanlage in Bar mit einer Investition vergleichen

Compare_Investment

Sie kennen vielleicht den Ausdruck “mit Bargeld Geld verdienen”, aber haben Sie jemals vom Verlust von Geld durch Bargeld gehört? Ja, Sie können tatsächlich Geld durch Ihr idle cash (totes Kapital) verlieren. Wenn Sie verschiedene Anlagen vergleichen, dann ist "Idle Cash" wahrscheinlich das Schlechteste, was Sie mit Ihren Ersparnissen tun können.

Was ist Idle Funds?

Einem großen Teil der Bevölkerung ist der Begriff “Idle Funds” nicht bekannt. Investoren denken bei Cash an Devisen oder ein Wertpapier, das dem Cash entspricht. Idle Funds ist im Grunde das Geld, das als Ersparnis behalten und nicht angelegt wird. Diese Arten von Geldmitteln werden nicht in Anlagevehikeln angelegt, was bedeutet, dass sie nicht Teil des Wirtschaftsmarktes sind. Die Idlefunds sind auch allgemein als “verschwendete” Geldmittel bekannt, denn sie bringen keinerlei Gewinn mit sich.

Im Vergleich zu anderen Anlagen:

Die Leute sind weltweit so daran gewöhnt, Bargeld zu behalten, dass sie die Notwendigkeit, es anzulegen, nicht verstehen. In Zeiten mit hoher Inflationsrate wird Ihr idlefund am Ende an Wert verlieren. Um die Liquidität der Geldmittel zu erhalten, während man Einnahmen aus den Geldmitteln erzielt, ist eine der klügsten Optionen, sein Geld als kurzfristige oder langfristige Anlage in den Geldmarkt zu investieren. In einem Forschungsbericht, der im Financial Analysts Journal veröffentlicht wurde, führte der Vanguard-Gründer John Bogle an, dass idle cash eine der häufigen Ursachen ist, warum die meisten Anleger nicht so viel Geld anlegen, wie sie können.

Zum besseren Verständnis sagen wir, dass Sie $200 Cash bei sich haben. Sie beschließen, es zu sparen, indem Sie es in Ihrem Schrank behalten. In den nächsten fünf Jahren wird der Wert Ihrer $200 schrumpfen. Die Kaufkraft wird von der Inflation aufgezehrt. Dinge, die Sie heute mit Ihren $200 kaufen können, werden in den kommenden 5 Jahren teurer werden.

In einfachen Worten: wenn Sie nicht beschließen, aus Ihrem Geld in einer Form von Anlage Gewinn zu erzielen, wird es am Ende seine Kaufkraft verlieren.

Dinge, die man beim Vergleich von Anlagen wissen muss:

  • Wenn es um das langfristige Anlagen-Portfolio geht, muss das Bargeld bzw. die Bareinlage minimal gehalten werden, damit es nicht durch die Inflation abgewertet wird.
  • Sie sollten wissen, ob Sie Cash in Ihrem Portfolio haben und welche negativen Auswirkungen es für Ihr Vermögen haben kann.
  • Um zu wissen, wie viel idle cash Sie besitzen, müssen Sie alle Ihre Investitionen von außerhalb mit in die Investitionen auf den Anlagekonten synchronisieren.

Warum ist Cash nicht gut?

Für das langfristige Portfolio ist das Festhalten an idle cash keine gute Option, denn es kann die Renditen mindern. Doch obwohl Cash nicht so gut ist für das langfristige Portfolio, ist es am Ende immer noch in den meisten Portfolios in zu hoher Quote vorhanden.

Laut der Untersuchungen verfügt ein durchschnittliches Konto über fast $31,000 Cash, was bedeutet, dass fast $200,000 verlorene Rendite sind im Verlauf von 30 Jahren bei einer Wachstumsrate von 7%.

Wie wird Cash Teil eines Portfolios?

Es gibt viele Quellen, durch die Cash Teil eines Anlagen-Portfolio wird. Nachfolgend einige davon:

  • Um Rückzahlungen zu erfüllen:

    Wenn Sie in Anlagefonds oder ETFs investiert haben, können Sie Cash behalten, da die Fondsverwalter in der Lage sein müssen, die Rückzahlungen zu erfüllen.

  • Dividendenzahlungen:

    Wenn die Dividendenzahlungen aus der Anlage außerdem nicht neu investiert werden, führt das zur Präsenz von Cash in Ihrem Portfolio.

  • Leute haben Angst vor Anlagen:

    Es wurde häufig beobachtet, dass Leute in der ganzen Welt weniger Anreiz am Gewinn empfinden und eher den Verlust befürchten. Aus diesem Grund reagieren einzelne Investoren äußerst falsch auf die Korrekturen auf dem Aktienmarkt. Viele Investoren verkaufen am Ende ihre Aktien, sobald es einen leichten Rückgang auf dem Markt gibt, denn sie befürchten, dass der Markt nie wieder zur Normalität zurückkehrt. Außerdem brauchen sie lange, um wieder zu investieren, was bedeutet, dass sie für lange Zeit Cash in ihrem Portfolio halten.

    Was die SAMT AG Portfolios betrifft, so ist die Präsenz von idle cash bei keinem vorhanden. Gemäß den Berechnungen von Morningstar Inc. liegt die durchschnittliche Gewichtung von Cash weltweit bei nur 3.2% bei den U.S. Investmentfonds. Die Index-tracking Fonds, die in dem Profil verwendet werden, bringen eine geringe Cash-Summe im Vergleich zu den aktiven Fonds.

Bear markets:

Was Marktkorrekturen betrifft, so sind Bear markets diejenigen, die am längsten brauchen, um sich zu erholen, was bedeutet, dass die Investoren viel Ausdauer benötigen. Trotz der langen Erholungsphase müssen sie wieder selbst zur Normalität zurückfinden. Die geschätzte Zeit für die Erholung des Bear Market war fast 684 Tage. Doch zuvor, in den 70ern, benötigte der Bear Market fast 6 Jahre, um sich zu erholen, was länger war als der Zusammenbruch des Finanzsystems von 2008.Aber in jüngster Zeit scheint es, dass Regierungen nicht mehr länger die Qual langer Bear Markets akzeptieren, sondern lieber enorme Geldbeträge (QE oder quantitative easing genannt) investieren, um ihre Aktienmärkte wieder hochzutreiben.

Höchststand Tiefstand Erholung Anzahl der Tage
Datum Adj Close Date Adj Close Datum % Drop HöchststandbisTiefstand TiefstandbisErholung
4/29/11 1363.61 10/3/11 1099.23 2/24/12 -19.39 158 145
10/9/07 1565.15 3/5/09 682.55 3/28/13 -56.39 514 1485
4/7/00 1516.35 10/9/02 776.76 9/18/07 -48.77 916 1806
7/17/98 1186.75 8/31/98 957.28 12/18/98 -19.34 46 110
7/16/90 368.95 10/11/90 295.46 2/11/91 -19.92 88 124
8/25/87 336.77 12/4/87 223.92 7/26/89 -33.51 102 601
11/28/80 140.52 8/12/82 102.42 11/3/82 -27.11 623 84
9/21/76 107.83 3/6/78 86.9 9/12/78 -19.41 532 191
1/11/73 120.24 10/3/74 62.28 7/14/80 -48.20 631 2112
11/29/68 108.37 5/26/70 69.29 3/6/72 -36.06 544 651
2/9/66 94.06 10/7/66 73.2 5/5/67 -22.18 241 211

Die Tabelle zeigt S&P 500 Bear Markets (Verschlechterungen größer als 20%) 1965-2014

Der arithmetische durchschnittliche Rückgang war etwa 32% in einer Spanne von -56% bis -19%. Durchschnittlich war das Konto 684 Tage “unter Wasser” oder in anderen Worten, die Erholung von den größten Markt Crashs der Moderne dauerte durchschnittlich 684 Tage.

Es scheint, dass zurzeit ein Trend der Zentralbanken besteht, Rezessionen nicht mehr zu akzeptieren und alles und jeden zu retten, egal was es kostet. Diese Rettungsmentalität der Regierung unterstützt Anlagen in Aktien, da jedes Rettungs- oder Aktienkauf-Programm die Unternehmen und den Aktienmarkt unterstützt. Schauen wir in die Zukunft, so können wir sehen, dass der neu gewählte US Präsident, Donald Trump, den Start von Programmen für die Infrastrukturinvestition plant. Infrastrukturprogramme bedeuten, dass die Regierung das Geld der Steuerzahler in private Unternehmen investiert, um Brücken, Straßen und militärische Einheiten zu bauen. Infrastrukturprogramme führen normalerweise zu einer Erhöhung der Aktienpreise für die Unternehmen, die an diesen Programmen beteiligt sind. Aus historischer Sicht kann man sagen, dass große Investitionen der Regierung zu Inflation geführt und den Wert von Bargeld verringert haben, während sich die Aktienpreise erhöhten.

Vergleicht man die Anlage in ein diversifiziertes Aktienportfolio gegenüber dem Vorhalten von Bargeld im aktuellen Makroumfeld, so kann man zusammenfassend sagen, dass seine Anlage in Aktien eine durchschnittliche Unter-Wasser-Zeit von 684 Tagen hatte, aber am Ende einen Gewinn für den Anleger brachte, während im Vergleich dazu das Vorhalten von Bargeld zu einem negativen Ergebnis führte mit etwa einem Prozent Wertverlust aufgrund der Inflation.


Was ist die beste Anlagelösung?

Einen kleinen Cash-Betrag zu behalten, mag richtig erscheinen, doch es kann Ihre Renditen immer noch durch Aufzinsung nach unten ziehen.

Kleine Anleger entscheiden sich für die Nachsteuer-Rendite, sobald sie sicher sind, dass das Risikoniveau für ihre gesteckten Ziele akzeptabel ist. Sie kontrollieren den Teil des Bargelds in ihrem Portfolio, investieren steuergünstig und gehen sicher, dass ihr Portfolio das notwendige Risikoniveau beibehält, um ihre Ziele zu erreichen.

Wenn man jedoch Bargeld aus irgendeinem Grund vorhalten muss, dann muss man sicherstellen, dass man das Bargeld so bald wie möglich anlegt, besonders wenn der Handel ganz einfach von Ihrem Verwalter vorgenommen werden kann.

Wenn die Handelskosten $7 pro Handel betragen und man nicht möchte, dass die Renditen um mehr als 1% sinken, sollte man über $700 Bargeld verfügen. Bargeld in Höhe von mehr als $700 ist zu viel vorgehaltenes Bargeld und kann Ihre Renditen nach unten ziehen.

Wo investiert man, um die beste Investitionsrate zu erzielen?

Wenn Sie ein kluger und befähigter Investor sind, dann sollten Sie wissen, wo Sie genau mit Ihrer Anlage stehen. Wenn Sie jedoch keine Ahnung von der Präsenz von idle cash in Ihrem Portfolio haben, dann gibt es nichts, was Sie dagegen machen können. Wenn Sie uns jedoch vertrauen und uns Ihr Portfolio erstellen lassen, dann müssen Sie sich keine Sorgen um die Präsenz von idle cash in Ihrem Portfolio machen.

SAMT AG lässt idle cash nie einen Platz in Ihrem Portfolio einnehmen, denn wir stellen sicher, dass das gesamte Cash sofort angelegt wird. Wir verstehen, wie idle cash Ihre Rendite senken kann, weshalb wir verfügbares und fraktioniertes Cash verwenden, um so bald wie möglich eine neue Anlage durchzuführen.

Um die Aufmerksamkeit unserer Anleger zu erregen, heben wir idlecash besonders hervor und zeigen ihnen durch einfache Vorausberechnung, wie sehr ihre Renditen nach unten gezogen werden können aufgrund der Zurückhaltung von Cash über einen langen Zeitraum.

Sind Sie ein kluger Anleger, so sollten Sie Ihre Anlagekonten mit uns synchronisieren. Wir werden Sie jedes Mal informieren, wenn idle cash in Ihrem Portfolio festsitzt. Durch Synchronisierung all Ihrer Anlagen von außerhalb gemeinsam mit den Forderungskonten, den steuerpflichtigen Konten, IRAs, Hypotheken und Krediten, sind Sie in der Lage, Ihr Vermögen zu kontrollieren. Außerdem hilft uns dies auch, Ihnen den besseren Rat zu geben bzgl. Ihrer derzeitigen und künftigen Anlagen.

Diversifizierung Ihrer Ersparnisse:

Wenn Sie eine maximale Rendite erzielen wollen aus der Anlage, die durch Ihr idle cash getätigt wurde, benötigen Sie Diversifizierung. Wir bei SAMT AG kennen die Bedeutung von Diversifizierung, weshalb wir Ihr Geld in verschiedene Anlagevehikel investieren. Doch während wir uns auf Diversifizierung konzentrieren, beachten wir immer den Risikofaktor. Das Risiko wird angemessen gehalten und ist perfekt für das Erreichen der gewünschten Ziele.

Wir empfehlen Ihnen diese thematisch verbundenen Artikel zu lesen:

dividenden_sammler

Warum Dividenden Sammler meist weniger Rendite erzielen

Glaubt man den Dividenden Blogs, dann erscheinen Dividenden der einfachste Weg zum wirklich passiven Einkommen. Finanzielle Freiheit mit Dividenden..Lesen Sie mehr dazu.

funds_always_invest

Warum Aktienfonds Geld-immer aktiv investieren

Seit Bestehen der internationalen Börsen versuchen die Kapitalanleger Renditen zu erwirtschaften, indem sie in einzelne Aktien,.. Lesen Sie mehr dazu.

avoid_mistakes_in_investment

11 Fehler, die man unbedingt bei Investitionen und Geld anlegen vermeiden sollte

Banken und große Finanzinvestoren nutzen seit jeher die Finanzmärkte, um sich Kapital zu verschaffen oder das eigene.. Lesen Sie mehr dazu.

best_investment

Wie Sie am besten in Anlagefonds investieren

Investmentfonds sind kollektive oder zusammenwirkende Investmentinstrumente, bei denen das gesamte Vermögen aller Einzelinvestoren .. Lesen Sie mehr dazu.

Most_Important_Behavior

11 Tricks um mit der richtigen Einstellung mehr Geld an der Börse zu verdienen

Um an der Börse Geld zu verdienen braucht man die richtige Einstellung. Oft spielt die Psyche dem Börsenanleger ein Schnippchen und Aufgrund von.. Lesen Sie mehr dazu.

habits_with_success

11 Angewohnheiten erfolgreicher Investoren

Vermögensaufbau und Anlagensind keine triviale Angelegenheit, besonders wenn sich die Investoren zwischen Wunschergebnissen und Risikovermeidung bewegen. Lesen Sie mehr dazu.